Über die Fehlerkultur in der Beraterbranche

Wie steht es um den Umgang mit Fehlern bei Unternehmensberatern? Diese Frage hat der Harvard Business Manager Olaf Riedel von Ernst & Young gestellt. Riedel betont dabei besonders die Vorbildrolle als Vorgesetzter: Denn eine EY-Studie unter deutschen Unternehmen hat ergeben, dass nur 45 % der Angestellten sagen, dass ihr Chef seine Fehler offenlegt. Vor allen für die jüngeren Mitarbeiter sei es wichtig, eine konstruktive Fehlerkultur vorzuleben, so Riedel.