Tipps zur Mehrwertsteuer-Senkung

Gedacht war die Mehrwertsteuer-Senkung zur Ankurbelung der Wirtschaft, damit Handel, Gastronomie & Co. die Produkte und Dienstleistungen günstiger an die Endverbraucher abgeben können. Aber von dieser Anpassung sind alle Branchen betroffen, auch wenn die Steuerersparnis im B2B-Geschäft gar kein Vorteil ist. Im Gegenteil bringt diese temporäre Anpassung einen erhöhten administrativen Aufwand mit sich: Kassensysteme und Buchhaltungs-Software müssen angepasst werden, Daueraufträge geändert werden und bei der Rechnungsstellung gilt das natürlich auch zu Berücksichtigen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen