Risiken von Künstlicher Intelligenz erkennen

Im Interview erklärt Peter Breuer, KI-Spezialist der Unternehmens- und Strategieberatung McKinsey, die drei Risiken, die beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz in Unternehmen auftreten können. Angefangen bei der Frage, wie diese neuronalen Netze trainiert werden, über die Herausforderung, die Kerndaten adäquat auszuwählen, bis hin zu der grundsätzlichen Problematik, dass man bei neuronalen Netzen im Nachhinein nicht nachvollziehen kann, warum sie zu den Ergebnissen gekommen sind. Diese Risiken gilt es zu managen, um KI sinnvoll nutzen zu können. 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen