Mitarbeiter-Führung in Zeiten von Homeoffice und Social Distancing

In Zeiten des Kontaktverbots haben viele Unternehmen die Möglichkeit ergriffen, ihre Mitarbeiter von zuhause aus arbeiten zu lassen. Lange war ein häufigere Anwendung von Homeoffice, oder „Telearbeit“, wie man es früher nannte, gefordert. Heute können wir in seinem geballten Auftreten wichtige Erkenntnisse für die Zukunft ableiten. Welche Technik braucht es? Sind Kontrollmechanismen sinnvoll oder kontraproduktiv? Und wie führe ich tatsächlich, wenn ich meinen Mitarbeitern nicht mehr von Angesicht zu Angesicht gegenüber stehe?

Consulting.de hat mit Prof. Dr. Remdisch von der Leuphana Universität über diese Themen gesprichen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen