Deutschland immer noch kein Gründerland - DIHK-Gründerreport

Auch wenn das Interesse an Gründungen, Gründerinnen und Gründer wächst und sich eine entsprechende Community und Medienlandschaft entwickelt, "springt der Funke nicht über". Zu diesem Ergebnis kommt der neue DIHK-Gründerreport.

Zwar steige z.B. die Zahl der besuchten Gründerseminar, gleichzeitig sinkt die Quote derjenigen, die tatsächlich gründen, wesentlich stärker. Im Endeffekt ein negativer Effekt. Als Hinderungsgründe nett die Studie vorallem die bürokratischen Hürden, z.B. die DSGVO, aber auch die mangelnde Ausstattung mit schnellem Internet.

Hier können Sie die ausführliche Stellungnahme des DIHK zum Gründerungsreport nachlesen.