Agilität in Deutschland: Vorreiter oder Nachzügler?

Agilität heißt, dass Entscheidung schneller getroffen werden müssen und gleichzeitig mehr – oft technologisch bereitgestellte – Daten in die Entscheidung einbezogen werden. Voraussetzung dafür ist, den Mitarbeitern eine höhere Entscheidungsautonomie zu gewähren. Doch tatsächlich entspricht dieses Verhalten eher den Idealvorstellungen anstatt der Realität: Führungskräfte verlassen sich bei schnellen Entscheidungen oft eher auf ihre Erfahrung und Intuition, und nicht auf Fakten und Daten. So scheint sich Deutschland zwar der technologischen Entwicklung bewusst zu sein und diese grundsätzlich auch vorantreiben zu wollen, doch hapert es bis jetzt noch mit der praktischen Umsetzung. Wenn Sie dieses Thema interessiert, finden Sie hier die Studie „Potenzialanalyse agil entscheiden“: https://www.soprasteria.de/newsroom/publikationen/studie/potenzialanalyse-agil-entscheiden