10 Tipps für den richtigen Umgang mit Fehlern

Sicherlich gibt es Branchen, in denen sind Fehler nicht angezeigt – denken Sie etwa an die Chirurgie oder die Luftfahrt. Jahrelange Ausbildung, permanente Qualitätskontrolle und der Einsatz von Checklisten sollen hier Fehler, die im Zweifelsfall tödlich enden können, vermeiden helfen.

Aber in vielen anderen Bereich gilt: Irren ist menschlich. Und: „aus Fehlern wird man klug“. Wer immer nur das tut, was er kann, wird niemals besser. Zudem ist das Vertuschen von Fehlern aus Angst vor Entdeckung auch keine Lösung. Die Frage ist dann also nicht, ob man Fehler macht, sondern, was man daraus lernt und wie man damit umgeht.