Qualität statt Quantität beim Netzwerken – Warum persönliche Kontakte sinnvoller sind als reines Online-Netzwerken

Netzwerken ist vor allem für Freiberufler ein wichtiger und nützlicher Aspekt in der Berufswelt. Denn geknüpfte Kontakte bereiten viele Vorteile, vom fachlichen Austausch bis hin zu Zusammenarbeit an Projekten. Für viele ist das Netzwerken jedoch ein reines Sammeln an Kontakten geworden, statt ein Kennenlernen interessanter Personen. Es geht immer darum, der Öffentlichkeit zu zeigen wie groß und vielfältig ein aufgebautes Netzwerk ist. Hierbei geht jedoch der Grundgedanke verloren: Menschen kennenzulernen, mit denen sich ausgetauscht werden kann. Wie sinnvoll ist es, viele Menschen online als Netzwerk zu haben, ohne diese persönlich zu kennen?

Karriereberaterin Frau Brenner widmet sich in Coachings und als Referentin genau diesem Thema: Sie setzt auf Qualität statt Quantität, und akzeptiert keine Anfrage auf Sozialen Medien, ohne diese nicht zuvor überprüft zu haben.