Aktuelles

So überzeugen Sie als Berater mit Ihrer Publikation

Das Publizieren von Artikeln ist für Unternehmensberater eines der wichtigsten Instrumente, um potentielle Kunden auf sich aufmerksam zu machen und den begehrten Expertenstatus aufzubauen. Daher ist es wichtig, gewisse Richtlinien zu beachten, um den gewünschten Erfolg zu gewährleisten. 

Wer sich vernetzt, der wird gefördert!

Mit dem Förderprogramm „Innovationsforen Mittelstand” will das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zukunftsweisende Innovationspartnerschaften zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft unterstützen.

Weiterbildung im Alltag als wichtiger Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen

Private Weiterbildung im Alltag trotz Vollzeitjob? Das geht - Mark Zuckerberg, Bill Gates und Warren Buffett machen es uns vor. Die tägliche Lektüre, das Absolvieren von Online-Kursen etc. sorgen dafür, dass Sie sich persönlich weiterentwickeln und Ihr Unternehmen voranbringen. 

Posten leicht gemacht – So erreichen Sie Ihre Zielgruppe

Die sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Co. werden immer stärker dafür genutzt, eigene Inhalte an ein bestimmtes Publikum zu übermitteln. Auch im Bereich der Beratung lässt sich dieser Trend nachweisen. Vermeiden Sie direkte Werbung und locken Sie mit unterhaltenden Inhalten.

Drei Schritte zu einer positiven Fehlerkultur im Unternehmen

Fehlleistungen in der Berufswelt sind oftmals nicht zu vermeiden. Umso wichtiger ist es, dass Unternehmen einen positiven Umgang mit Misserfolg finden. Fehler als eine Chance zu begreifen, ist der erste Schritt zu einer erfolgsversprechenden Fehlerkultur.   

Berater machen die meisten Überstunden

Während die Anzahl der Überstunden deutscher Arbeitnehmer im Vergleich zum vorherigen Jahr gesunken ist, machen Unternehmensberater im Schnitt 5,5 Überstunden in der Woche – das sind etwa 2 Stunden mehr als beim durchschnittlichen Arbeitnehmer. Lediglich ein Drittel der Unternehmensberater bekommen einen Überstundenausgleich. Das hat die Untersuchung „Arbeitszeitmonitor 2016“ von Compensation Partner gezeigt.

Die ConsultingRegion Frankfurt RheinMain lädt zum Get Together 2016 ein

Seit 2005 veranstalten die Städte Wiesbaden, Eschborn und Bad Homburg ein jährliches Treffen der Unternehmensberater in der Region FrankfurtRheinMain. Die Kommunen sehen es mit als ihre Aufgabe Netzwerkstrukturen im Beratersektor aufzubauen bzw. zu stärken - und tragen damit dieser wichtigen Querschnittsbranche in der Region Rechnung.

Seit kurzem hat sich die Stadt Frankfurt am Main angeschlossen und ist in diesem Jahr erstmalig Gastgeber für das Treffen mit dem Titel:

„FinTech – braucht diese junge ‚Branche‘ Beratung?“

IHK Notfall-Handbuch für Unternehmen

Unternehmer haben Verantwortung gegenüber ihren Kunden, ihren Mitarbeitern und ihren Geschäftspartnern, die sich auch auf unvorhersehbare Vorkommnisse bezieht. Es gilt, das Unternehmen und alle Beteiligten vor Schäden durch ein Unglück zu bewahren. Dazu gehören zum Beispiel Krankheit oder der Todesfall des Unternehmers.

Mit welchen Fehlern deutsche Unternehmen ihre SEO-Chancen verspielen

Die Relevanz von Suchmaschinenoptimierung ist vielen Unternehmern mittlerweile bekannt und doch schneiden viele Internetseiten unterdurchschnittlich ab, so eine Studie der Kölner Online-Agentur mindshape. Es wurde die sogenannte Sistrix-Sichtbarkeit von gut 3500 Internetseiten in den Jahren 2015 und 2016 geprüft, um festzustellen, ob ein Google-Nutzer die entsprechende Internetseite durch Google finden kann.

„Das Gehirn ist der härteste Türsteher der Welt“

Bei der aktuellen Informationsflut ist es nicht weiter verwunderlich, dass unsere Aufmerksamkeitsspannen immer kürzer werden. Zahlen und Fakten werden als nicht relevant eingestuft und somit herausgefiltert. Da das Storytelling über die informelle Ebene unsere Gefühls- und Erfahrungswelt anspricht, ist es möglich, diesem Effekt zu entgehen.

Große Chancen für kleine Betriebe – So profitieren KMUs von der Digitalisierung

Viele mittelständische und große Unternehmen nutzen bereits die Vorteile des digitalen Wandels. Sei es im Bereich der Kundenkommunikation, des Marketing oder auch der allgemeinen Verwaltung – die Digitalisierung hilft unternehmensinterne wie auch -externe Prozesse zu optimieren. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) stehen dieser Entwicklung noch skeptisch gegenüber. Die Kosten und ein mangelndes Know-How werden in diesem Zusammenhang häufig genannt. 

Projektmanagement-Glossar: Was ist was im Projektmanagement

Projektmanagement ist eine Managementaufgabe mit dem Ziel, Projekte richtig zu planen und zu steuern, sodass Chancen genutzt und Projektziele qualitativ, termingerecht und im Kostenrahmen erreicht werden. Viele Begriffe und Verfahrensweisen sind hier mittlerweile etabliert und standardisiert. Dennoch gibt es ein großes Themenfeld, in dem sich noch immer viele Begriffe und Buzzwords Außenstehenden nicht sofort erschließen lassen.

Work-Life-Balance Weniger zu arbeiten bleibt ein Traum

Work-Life-Balance – das ist die Vereinbarung von Arbeits- und Privatleben. Die örtliche und zeitliche Unabhängigkeit reizt besonders die jüngere Generation. Nicht nur die Anforderungen im Arbeitsleben haben sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert, sondern auch die gesellschaftlichen Werte. Die Bedeutung von Familie und erfüllenden Lebenspläne befinden sich stets in einem kontinuierlichen Wandel.

Sind Arbeitszeugnisse sinnlos?

Besteht ein Arbeitnehmer auf ein Arbeitszeugnis, ist sein Arbeitgeber in Deutschland rechtlich dazu verpflichtet ihm dieses auszustellen. Allerdings werden Arbeitszeugnisse in den seltensten Fällen individuell auf die Arbeitnehmer zugeschnitten, da sie oft mit einem hohen Kosten- und Zeitaufwand verbunden sind.

Feedback von Kollegen: So erkennen Sie Ihre wahren Stärken

Wer seine Stärken kennt, kann besser mit seinen Schwächen umgehen und so neue Herausforderungen bewältigen. Gerade in Bewerbungsgesprächen ist die Frage nach den Stärken und Schwächen sehr beliebt. Doch können Sie auf Anhieb all Ihre Stärken benennen? Manche Stärken sind für uns so selbstverständlich, dass wir sie nicht sehen. Hierbei können oft außenstehende Personen wie Arbeitskollegen oder Freunde helfen.

Deutsche Unternehmen sind besonders verwundbar

Die Bedrohung der Cyberangriffe steigt stetig und wird von vielen Unternehmen nach wie vor unterschätzt. Eine Studie hat herausgefunden das gerade deutsche Unternehmen dem Risiko ausgesetzt sind.

Ein Problem sind zum Beispiel mitarbeitereigene Geräte oder Geräte aus dem „Internet der Dinge“, die Zugang zu den Unternehmensnetzen verlangen. 

So lernt man den Job als SAP-Berater

Wer ein SAP-Berater mit Erfahrung in Implementierung, Customizing und Projektplanung ist, hat einen der gefragtesten und bestbezahlten Berufe in Deutschland. Doch es ist gar nicht so einfach, einer dieser Profis zu werden. Der formale Weg in diesen Beruf stellt die Zertifizierung dar. So kann man in bestimmten Unternehmen an Schulungen teilnehmen und bestimmte Bereich des SAP erlernen. Solche Zertifizierungen sind jedoch eher von geringer Bedeutung.

Work-Life-Balance: Weniger arbeiten bleibt ein Traum

Home Office, flexible Arbeitszeiten und Optimierung in der Work-Life-Balance werden von vielen Mitarbeitern gewünscht und auch gefordert. Dabei geht es nicht darum, weniger zu arbeiten, sondern einfach um (flexiblere) Vertrauensarbeitszeiten. Doch diese Flexibilität bieten bisher nur wenige Unternehmen. Vor allem mittelständische Unternehmen könnten ihren Spielraum nutzen und durch attraktive Angebote, neue und junge Mitarbeiter gewinnen. In größeren Konzernen ist das jedoch schwieriger und klare Absprachen sind notwendig.

Erfolgreich bloggen im Unternehmen

Eine spannende und sehr vielseitige Content-Marketing-Maßnahme stellt das Corporate Blogging dar – also ein Unternehmensblog. Aber – wie alles – erfordert auch erfolgreiches Bloggen viel Zeit, Aufmerksamkeit und Kreativität. Vernachlässigte oder schlechte Blogs sind nicht nur verschwendete Zeit und Mühe, sondern werfen auch kein gutes Licht auf Ihr Unternehmen. Sie sollten Blogs also nicht nebenbei betreiben. Wenn Sie sich um Ihren Blog jedoch kümmern oder jemanden mit dieser Aufgabe beauftragen, kann Ihr Blog sehr gut werden.

7 Dinge, die erfolgreiche Unternehmer anders machen

Bekannterweise haben manche Menschen mehr Erfolg als andere. Das mag zum Teil daran liegen, dass Sie Glück haben, größtenteils liegt es aber daran, dass Sie die ganze Zeit etwas für diesen Erfolg tun. Damit auch Sie Ihren Erfolg steigern, sollen an dieser Stelle sieben hilfreiche Tipps dazu folgen: